Gibt es Girokonten für Studenten

banknote-15628_1280Für Studenten bieten die meisten Banken Girokonten mit extra günstigen Konditionen und Leistungen an. Viele Bankkunden bleiben der einmal gewählten Bank sehr lange treu und darauf bauen die Geldinstitute mit ihren besonderen Angeboten für Studenten. Nach Abschluss des Studiums, wenn der Absolvent mehr Geld verdient, profitiert auch die Bank davon.Bei der Wahl des Girokontos für Studenten sollte auch immer verglichen werden, welche Leistungen und Bedingungen das gleich Girokonto für normale Kunden bietet.

Welche Unterschiede gibt es beim Girokonto für Studenten

Es gibt zwei Arten von Girokonten. Das Konto bei einer traditionellen Bank mit Filialen und das Konto bei einer Online Direktbank. Wer für Service und Beratung eine persönliche euro-1863441_1280Anlaufstelle braucht, der sollte für sein Konto eine Filialbank auswählen. Das kann besonders wichtig für geplante Anlageformen, oder auch eine geplante Baufinanzierung sein. In den meisten Fällen haben heute die Online Direktbanken günstigere Angebote. Der Nachteil ist hier, dass alle Bankgeschäfte und auch der Schriftverkehr über das Internet erfolgen und eine Beratung nur am Telefon, oder auch über das Internet möglich ist.
Das Girokonto für Studenten ist in der Regel ohne Gebühren. Bei einigen Banken gibt es sogar noch Zinsen. Auch eine kostenlose Geld- und Kreditkarte gehören in vielen Fällen zum Paket dazu. Neben der Kontoführung sollten auch Überweisungen kostenlos sein. Wichtig kann auch sein, wenn zum Studentenkonto ein günstiger Dispokredit gehört. Gerade hier gibt es zwischen den Banken sehr große Unterschiede bei den Zinsen. Manche Banken bieten auch einen einmaligen Wechselbonus an (50 € oder 100 €).
Bestimmte Geldinstitute verlangen einen regelmäßigen Geldeingang auf dem Konto. Andere gewähren unabhängig davon einen zinsgünstigen Dispo bis zu einer bestimmten Höhe. Auch die Gebühren für die Bargeldversorgung über den Geldautomaten spielen eine große Rolle. Manche Geldinstitute bieten auch hier einen kostenlosen Service, der auch im Ausland gilt. Es gibt Banken, bei denen die Geld- oder Kreditkarte so angefertigt wird, dass sie gleichzeitig als Studentenausweis gilt.

Wer bekommt das Girokonto für Studenteneuro-1605659_1280

 Das Girokonto für Studenten gibt es in der Regel nur, wenn der Nachweis erbracht wird, dass der Antragsteller Student ist. Oft gibt es trotzdem eine Altersobergrenze bis zu der die Vergünstigungen gelten. Wenn die Bedingungen nicht mehr erfüllt werden, wird das Konto zu den normalen Bedingungen weiter geführt.

Vor- und Nachteile eines Girokontos für Studenten

 Wenn vor der Auswahl des richtigen Kontos genau geprüft wund verglichen wurde, bringt das Girokonto für Studenten finanziell Vorteile. Wichtig ist, dass der Kontoinhaber genau den Zeitraum kennt, wenn die Vergünstigungen wegfallen und wie die Bedingungen einer normalen Kontoführung dann sind. Wird das beachtet, gibt es eigentlich keine Nachteile.

Mühelos Girokonto wechseln

Es liegt ja klar auf der Hand, dass sich ein Girokontowechsel bezahlt macht. Man kann Geld sparen, wenn man ein Konto ohne Kontoführungs- und Transaktionsgebühren eröffnet. Zuvor sollte man sich aber einen gründlichen Vergleich ansehen, da es unterschiedlichen Konto-Konditionen am Markt gibt.